Pamela Mendez ist auf Reise. Aufgewachsen im Kanton Aargau zwischen Aare und Autobahn, ausgezogen in die Wildnis des Berner Oberlands, kam sie nach Bern, von wo aus sie bald quer durch die ganze Schweiz zieht, bepackt mit Gitarre und ihren Liedern. Sie singt von der Enge und dem Misstrauen der Kleinbürgerlichkeit. Von stinkenden Füssen und platzenden Seifenblasen, die Gefühle des Menschen hinter den gekauften Philosophien, getragen wie ranziges Make-Up.

 

www.pamelamendez.ch